Psychodynamische Psychotherapie in der Praxis

Datum: 15.12.2018

Autor: Antje Gumz & Susanne Hörz-Sagstetter (Hrsg.)

Rezensent:  Gerhard Danzer

Antje Gumz & Susanne Hörz-Sagstetter (Hrsg.): Psychodynamische Psychotherapie in der Praxis. Beltz-Verlag Weinheim 2018, 788 Seiten.

 

Dieses Lehrbuch vermittelt Ausbildungskandidaten der psychodynamisch und tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie viele Grundlagen und Weiterentwicklungen der medizinisch-psychologischen Behandlungsform, die sich inzwischen seit über einhundert Jahren ihren Platz im Konzert der psychotherapeutischen Verfahren erobert hat. Die Autoren beabsichtigen
dabei, verschiedene theoretische Hypothesen der psychodynamischen Psychotherapie mit Ergebnissen aus der empirischen Psychotherapie- und Psychologie-Forschung zu untermauern.
Besonderen Wert legen die beiden Herausgeberinnen und ihre über fünfzig Beiträger (von denen zehn als Dozierende an der Psychologischen Hochschule Berlin tätig sind) auf die Darstellung und Erörterung von psychotherapeutischen Strategien, Techniken, Verfahren, unter anderem bei speziellen Patientengruppen, bei interkulturell herausfordernden Konstellationen sowie bei spannungs- und konfliktgeladenen Situationen im psychotherapeutischen Prozess. Daneben werden Themen wie der Therapiebeginn, das Erstgespräch, diagnostische Einordnung, Umgang
mit Emotionen und Affekten, Übertragung und Gegenübertragung, das Ende von therapeutischen Prozessen und viele relevante Gesichtspunkte mehr abgehandelt.